Aktuelles

Gemeinsam zur Wallfahrt nach Werl

Einen Tag wie diesen kann man eigentlich nicht beschreiben. Man kann ihn nur erleben. Organisiert vom Gemeinderat der Kirche in Tilbeck, machten sich 155 Menschen nach Werl zu einer spirituellen, aber auch weltlichen und vor allem inklusiven Reise auf. Drei große Busse kamen zum Einsatz, dazu vier Kleintransporter. Einen guten Betreuungsschlüssel hatte das Stift Tilbeck für die 6. Wallfahrt gewählt, weil viele ältere behinderte Menschen, auch aus dem Haus "Wohnen in Pastors Garten" in Roxel, mit dabei waren.

Das Konzept kommt bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern immer wieder gut an. Das Beste aber sei das unglaubliche Gemeinschaftsgefühl, das sich im Laufe des Tages entwickelte. Man sehe es den Teilnehmern an.