Wohnen

Unser Konzept

Wir bieten differenzierte Wohnformen mit unterschiedlicher Betreuungsintensität und unterstützen Menschen mit Behinderung in der eigenen Wohnung, in einer Wohngemeinschaft oder Wohngruppe.

Die individuelle Begleitung orientiert sich dabei an den Wünschen und am Hilfebedarf des Einzelnen. Wir eröffnen Entwicklungsperspektiven und begleiten Menschen mit Behinderung auf dem Weg in eine möglichst selbstständige Wohnform. Im Falle zunehmender Hilfebedürftigkeit, z.B. im Alter, stehen wir ihm dabei weiterhin zur Seite.

Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter unterstützt als Bezugsperson den Menschen mit Behinderung im Alltag. Zusammen erarbeiten sie die individuellen Vorstellungen, persönlichen Ziele und Lebensperspektiven des Menschen mit Behinderung und legen die Schritte zur Umsetzung fest. Wir legen Wert auf die Gestaltung von Beziehungen, dies schließt Kontakte zur Kirchengemeinde und zu gesellschaftlichen Gruppen ein. Tagesstrukturierende Angebote am Arbeitsplatz oder in einer Tagesstätte, Freizeitaktivitäten sowie begleitende und präventive Therapie- und Beratungsangebote, z.B. durch die Physiotherapie oder den Fachdienst, runden unser Spektrum ab.

Grundlage unserer Arbeit ist ein christliches Menschenbild, das einen wertschätzenden und achtsamen Umgang miteinander beinhaltet. Dazu gehört neben seelsorgerischen Angeboten, wie z.B. gemeinsame Gottesdienste, Orientierungs- und Besinnungstage, Sterbebegleitung und Trauerarbeit, natürlich auch ein respektvoller Umgang mit anderen Glaubensvorstellungen.