Unterstützte Kommunikation

Jeder Mensch hat das Bedürfnis sich mitzuteilen und verstanden zu werden. Eine gelingende  Verständigung macht den Kontakt von Mensch zu Mensch erst möglich.
Manche Personen haben aufgrund einer Behinderung oder Erkrankung Schwierigkeiten zu sprechen oder Sprache zu verstehen.
Die Unterstützte Kommunikation bietet vielfältige Möglichkeiten, durch die Verständigung auf anderen Wegen gelingen kann.
Eingesetzt werden basale Angebote und körpereigene Kommunikationsformen, wie zum Beispiel Gebärden. Außerdem werden Bilder und Symbolkarten, sprechende Tasten und Sprachcomputer genutzt. Für jede Person und ihre Bezugspersonen kann ein individueller Weg der Verständigung erarbeitet werden.

Auf Anfrage erhalten Sie Informationen über die verschiedenen Hilfsmittel und Methoden der UK und können eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen.

Die Stift Tilbeck GmbH führt in Zusammenarbeit mit qualifizierten Fachleuten Fortbildungen zu verschiedenen Themen der Unterstützten Kommunikation durch.
Das  Fortbildungsangebot steht allen interessierten Personen offen.

AusschreibungExtern_Intern__UK_Schulung_April_2018.pdf [351.0 KByte]
Anmeldeformular_Fortbildungsreihe_Unterstuetzte_Kommunikation_extern.2018neu.pdf [71.5 KByte]